Nürnberger Trevisto AG zum "Arbeitgeber des Jahres" gewählt!

Sieg bei „Top Job“ für Nürnberger IT-Beratung – Wolfgang Clement überreicht die Auszeichnung in Berlin.

Konstanz/Berlin I Die Nürnberger Trevisto AG überzeugte beim Arbeitgeberwettbewerb „Top Job“ und errang den Gesamtsieg in ihrer Größenklasse. Bundeswirtschaftsminister a. D. Wolfgang Clement würdigte den „Arbeitgeber des Jahres“ am Freitag, den 17. Februar, für seine zukunftsweisende Personalarbeit.  Die vom Zentrum für Arbeitgeberattraktivität, zeag GmbH, vergebene Auszeichnung „Top Job“ erhalten Unternehmen, die sich auf bemerkenswerte Art und Weise für eine gesunde und gleichzeitig leistungsstarke Arbeitsplatzkultur stark machen.

Der Bundeswirtschaftsminister a. D. und „Top Job“-Mentor Clement würdigte insbesondere die Weitsicht des 33 Mitarbeiter starken Unternehmens, Arbeitgeberattraktivität strategisch zur Zukunfts- und Fachkräftesicherung einzusetzen. Durch eine inspirierende Führungsarbeit, ein vertrauensvolles Miteinander und eine hohe Arbeitszufriedenheit schaffen sie ein fruchtbares Innovations- und Leistungsklima.

Die Trevisto AG aus Nürnberg und Berlin ist ein Spezialist für alle IT-Herausforderungen Ihrer Kunden, von der Beratung über die Analyse und Konzeption bis hin zur Umsetzung. Herausforderungen im Rahmen komplexer Themen wie Digitalisierung, Industrie 4.0 oder Advanced Analytics sind ihr Metier. Zur Attraktivität dieses 2009 gegründeten Arbeitgebers trägt insbesondere die Kultur des Unternehmens bei, wie die wissenschaftlich fundierte „Top Job“-Mitarbeiterbefragung ergab.

„Top Job“-Jurymitglied Dr. Peter Kreuz, Autor von Bestsellerbüchern wie „hört auf zu arbeiten“,  lobte in seiner Laudatio, in welch beeindruckender Weise Trevisto ein ständiges Augenmerk darauf legt, genug Spielraum und das richtige Umfeld zu bieten, so dass sich auch die Unternehmenskultur kontinuierlich weiterentwickeln kann. Trevisto will in den nächsten Jahren auf 80 Beschäftigte wachsen, dabei aber den Gleichklang zwischen Mitarbeitern, Kunden und Projekten bewahren.

"Unsere Firmenkultur basiert auf Werten wie gegenseitiger Wertschätzung, Gestaltungsfreiheit, Inspiration und Vertrauen. Darum haben die Menschen bei uns Freude daran, gemeinsam Ziele zu erreichen", beschreiben die Vorstände Jürgen Engler und Jens Horstmann das Selbstverständnis von Trevisto. Zur Gestaltungsfreiheit zählt, dass die Mitarbeiter sich ihre fachlichen Vorgesetzten selbst aussuchen dürfen, wodurch die Entwicklung des Einzelnen zielgerichteter gefördert werden kann. Auch deshalb bemüht man sich um die Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben, etwa durch eine Home-Office-Regelung für die Mitarbeiter. Diese können ihre Zeiten flexibel planen und stimmen ihre Zusammenarbeit in den Projekten eigenverantwortlich ab.

Prägend für den Nürnberger IT-Spezialisten ist außerdem die Kommunikation.

Die interne Nutzung von Social Networks und Blogs und Foren sichern einen intensiven Wissenstransfer sowie den ständigen Austausch aller Teammitglieder.

Für die aktuelle Auszeichnung hatten sich 102 mittelständische Firmen beworben, 80 wurden am Freitag mit dem Arbeitgebersiegel „Top Job“ ausgezeichnet. Die Bewertung erfolgte unter anderem durch eine Mitarbeiterbefragung - insgesamt wurden 13.334 Mitarbeitende befragt. Die Instrumente der Personalarbeit flossen nur zu einem Drittel in die Bewertung ein. Über die Hälfte der ausgezeichneten Unternehmen überprüfen ihre Arbeitgeberqualitäten regelmäßig mit dieser Befragung und leiten daraus Verbesserungsimpulse ab. 

Die Unternehmensbewertung führte das Institut für Führung- und Personalmanagement der Universität St. Gallen unter Leitung von Frau Prof. Dr. Heike durch. Aus dem Kreis der ausgezeichneten Arbeitgeber ermittelte eine mit erfahrenen Wirtschaftsexperten besetzte Jury in jeder der vier Größenklassen noch einen Gesamtsieger, den „Arbeitgeber des Jahres“.

Alle 80 Unternehmen – zu finden unter www.top-arbeitgeber.de - dürfen nun zwei Jahre lang mit dem Siegel um neue Mitarbeiter werben. Gut ein Drittel von ihnen sind Familienunternehmen. Unter den ausgezeichneten Arbeitgebern finden sich 26 nationale und 7 Weltmarktführer. Im Durchschnitt beschäftigen die Unternehmen 327 Mitarbeiter und die Frauenquote in Führungspositionen liegt bei durchschnittlich 22 %.

Zur Jury gehören:

Donata Apelt-Ihling, Geschäftsführerin der Alfred Apelt GmbH und Vorstandsmitglied des Arbeitgeberverbandes Baden-Württemberg. Martin Gaedt, Autor des Buches „Mythos Fachkräftemangel“, Prof. Dr. Dieter Hundt, ehemaliger Präsident der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände , Dr. Walter Jochmann, Geschäftsführer bei Kienbaum Consultants International, Dr. Peter Kreuz, unter anderem Autor von „Hört auf zu arbeiten“, Christine Novakovic, Leiterin des Geschäftsbereichs Corporate& Institutional Clients der UBS, Vater der Rürup-Rente, Prof. Dr. Dr. h. c. Bert Rürup sowie Dr. Tim Zimmermann, Partner bei der Unternehmensberatung Roland Berger.

 

Der Unternehmensvergleich „Top Job“

Seit 2002 arbeiten mittelständische Unternehmen mit „Top Job“ an ihren Qualitäten als Arbeitgeber. Zu dem Projekt gehört auch ein Siegel, mit dem die besten Arbeitgeber ihre Qualitäten sichtbar machen. Die Organisation obliegt der zeag GmbH – Zentrum für Arbeitgeberattraktivität mit Sitz in Konstanz am Bodensee. Die wissenschaftliche Leitung des Benchmarkings liegt in den Händen von Prof. Dr. Heike Bruch und ihrem Team vom Institut für Führung und Personalmanagement der Universität St. Gallen. Mentor des Projekts ist Bundeswirtschaftsminister a. D. Wolfgang Clement.

 

Der Organisator: zeag GmbH I Zentrum für Arbeitgeberattraktivität

Unter dem Dach des Zentrums für Arbeitgeberattraktivität fasst die zeag GmbH die beiden Benchmark-Projekte ETHICS IN BUSINESS und TOP JOB thematisch zusammen. zeag begleitet damit mittelständische Unternehmen, die auf den Gebieten Personalmanagement und unternehmerische Gesellschaftsverantwortung bereits Herausragendes leisten oder mittelfristig leisten möchten. 

Ihre Ansprechpartnerin:

Melanie Müller
Head of Marketing

Trevisto AG
Zentrale Nürnberg
Nunnenbeckstraße 6/8 
90489 Nürnberg
T +49 911 430 839 00
melanie.muellerdo not copy and be happy@trevistodot or no dot.de