28.03.17

Chance statt Risiko beim Unternehmerfrühstück

„Keine Angst vor Industrie 4.0“ lautete das Thema beim Unternehmerfrühstück der Sparkasse Mittelfranken-Süd. Vorstandsmitglied Daniela Heil stellte den Referenten Jens Horstmann, Vorstandsmitglied der Firma Trevisto AG aus Nürnberg, vor und leitete mit den Worten „nicht stehen bleiben, sondern sich weiter entwickeln“ zum Thema über.

PDF herunterladen


03/2017

Auszeichnungen in der WiM

In der Rubrik „Auszeichnungen und Personalien“ wurde in der Ausgabe 3/2017 der WiM (Wirtschaft in Mittelfranken) ein Beitrag zur Auszeichnung TOP JOB veröffentlicht.

PDF herunterladen


01/17

Trevisto AG ist „Arbeitgeber des Jahres“

Unter der Rubrik „Menschen und Erfolge“ ist im Magazin der Deutschen Handelskammer in Österreich ein Bericht über unseren Sieg beim TOP JOB-Award erschienen.

 

PDF herunterladen


16.04.16

Nürnberger Nachrichten – Der Computer weiß, wann die Messer stumpf sind

Go digital or die – Ob Gemüseverarbeitung oder Reifenschreddern: Die Digitalisierung kann auch hier die Arbeitsprozesse im Unternehmen verbessern.

Am 16. April 2016 ist ein Bericht in den Nürnberger Nachrichten zu der Veranstaltung „smart services“ des Fraunhofer SCS erschienen, bei welcher Jens Horstmann (Vorstand, Trevisto AG) und Matthias Braun (Managing Consultant, Trevisto AG) mit einem Vortrag zum Thema „Smart Services – Digitalisierung in Dienstleistung und Produktion“ dabei waren.

PDF herunterladen


01/16

DHK aspekte – Digitalisierungsstrategie in der Finanzbranche

Die zunehmende digitale Vernetzung aller Lebensbereiche verändert auch das Geschäft der Versicherer und Finanzdienstleister. Wie können Banken und Versicherungen auf die Herausforderungen im Bereich Technologie und auf das Kundenverhalten reagieren?

PDF herunterladen


11.11.15

NIK Newsletter – Partnerschaft mit AIC

Die Trevisto AG hat mit der AIC Group GmbH, einem Hersteller von Lösungen für Marketing Automation und Dienstleister für BI-Beratung, eine strategische Partnerschaft vereinbart.

PDF herunterladen


01.10.2015

Im Interview mit GreenfranchiseMarket.com

Im Rahmen der Büroeröffnung am 01.10.2015 in Berlin wurde Dirk Schmachtenberg (Vorstand Trevisto AG) von Thomas Matla (GreenfranchiseLab) interviewt. Über den Weg von Trevisto, die Unternehmenskultur, neue Mitarbeiter, soziales Engagement und Themen wie Digitalisierungsstrategien und Industrie 4.0.

„Digitalisierung birgt natürlich Chancen für vielfältige Optimierungen. Allerdings können die derzeitigen Umweltveränderungen durch die Digitalisierung, durch Big Data sowie durch das Internet of Things auch das gesamte Geschäftsmodell oder sogar die Branche bedrohen. Man muss sich daher die Frage stellen: Wann erlischt möglicherweise die „Betriebserlaubnis“ für mein Business? Und was bedeutet das für die Unternehmensstrategie? “

 

PDF herunterladen


05-06/15

Controller Magazin – Digitalisierung

Digitalsierung: Eine neue industrielle Revolution?

In der industriellen Revolution haben Maschinen die Muskelkraft ersetzt – heute beginnen Maschinen, das Denken zu übernehmen.
Digitalisierung erobert den Alltag – und Unternehmen müssen sich darauf einstellen.

Quelle: www.controllermagazin.de

PDF herunterladen


10.03.2015

Handelsblatt – Firmenportrait

TREvisto – Beratung im Zeitalter von Digitalisierung und Big Data

PDF herunterladen


01/2015

Java aktuell – Entwicklung mobiler Anwendungen für Blinde

Mobile Endgeräte wie Smartphones und Tablets sind im Laufe der letzten Jahre zu einem nahezu unverzichtbaren und nützlichen Begleiter im Alltag geworden – schnell einen Begriff recherchieren und sich mithilfe einer App oder eines Online-Dienstes in einer unbekannten Stadt orientieren. Die Großzahl der Apps ist jedoch nicht barrierefrei gestaltet und somit nahezu unzugänglich für Blinde und stark Sehbeeinträchtigte. Dieser Artikel richtet sich an Designer sowie Entwickler und erläutert die Accessibility-Funktionalitäten von Android.

PDF herunterladen


07-08/2014

WIM – KÖPFE: DIRK SCHMACHTENBERG

Dirk Schmachtenberg ist neuer Geschäftsführer bei TREvisto.

PDF herunterladen


02/2014

DHK ASPEKTE – DIGITALISIERUNG: EINE NEUE INDUSTRIELLE REVOLUTION?

Durch Dynamik und Komplexität der Digitalisierung, die unterschiedliche Position von Branchen im Veränderungszyklus und die Individualität von Unternehmen kann keine generelle Empfehlung für das beste Vorgehen ausgesprochen werden. Die Auswirkungen der Digitalisierung werden absehbar aber jedes Unternehmen betreffen, und es gibt nur eine falsche Strategie: Abwarten

Eine ausführliche Abhandlung zum Thema „Digitalisierung“ finden Sie auf unserer Seite Gedankenspiel.

PDF herunterladen


11-12/2013

CONTROLLER MAGAZIN – CUSTOMER EXPERIENCE MANAGEMENT

Erfolgreiche Kundenbindung ist für Unternehmen eine der wichtigsten und zugleich schwierigsten Aufgaben zugleich.
Was ist Customer Experience Management (CEM)?

Erfolgreiche Kundenbindung ist für Unternehmen eine der wichtigsten und zugleich schwierigsten Aufgaben. Doch der Einsatz klassischer CRM-Software ist von begrenztem Nutzen. Es müssen neue Wege beschritten werden. Customer Experience Management (CEM) ist ein Ansatz, der Unternehmen in die Lage versetzen kann, diese Grenzen zu überwinden. Dabei rückt der Kunde in den Fokus der Unternehmensstrategie.

PDF herunterladen


03-04/2013

FRANKEN MANAGER – FRANKENS TOP-ARBEITGEBER

Sechs Unternehmen aus der Region erhalten den „Top-Job“-Award.

„Bei TREvisto leben wir ein offenes und respektvolles Miteinander, wodurch eine sehr angenehme Arbeitsatmosphäre entsteht“, betont Geschäftsführer Jürgen Engler.

PDF herunterladen


01/2013

BVMW – TOP JOB 2013

TREvisto gehört zu den besten Arbeitgebern.

PDF herunterladen


05/2012

WIM – TREVISTO: DURCHBLICK IM DATEN-DSCHUNGEL

Die in Nürnberg ansässige TREvisto GmbH entwickelt Lösungen in den Bereichen Data Warehouse (DWH), Business Intelligence (BI) und Customer Relationship Management (CMR) für Kunden aus dem Bank- und Versicherungswesen.

PDF herunterladen


05/2012

BVMW NEWSLETTER – PRECISION CRM

Haben Sie derzeit einen 360°-Blick auf Ihre Kunden? Erschließt sich Ihnen der Wert eines Kunden sofort? Haben Sie die Möglichkeit, Kunden differenziert anzusprechen? Können Sie abschätzen, welche Kunden abwandern werden?

Was Sie schon immer über Ihre Kunden wissen wollten – Precision CRM

PDF herunterladen


01/2010

WIM – EINFÜHRUNG EINES CRM-SYSTEMS

Wie messbar sind Kunden? Wer ein System für Kundenbeziehungsmanagement einführt, lädt nicht nur eine neue Software hoch. Wichtig sind viel mehr klare Zielvorgaben und Messgrößen.

Was bedeutet eigentlich Customer Relationship Management, kurz CRM?

PDF herunterladen


Presse Downloads

Trevisto Logo (4kb, png)


Presse-Kontakt
Melanie Müller
T: +49 911  430 839 03

Email schreiben