June 19.

bitkom AK - Qualität für Industrie 4.0

Smart Quality – Die Geschichte von der Optimierung der Qualität von Golfplätzen, Fußballstadien und Produktionsanlagen (und was KI damit zu tun hat)

Sitzung des bitkom Arbeitskreises Quality Management am 19. Juni 2018 in Frankfurt:

Oliver Fuhrmann und Jonas Haag, Trevisto AG: Smart Quality – Die Geschichte von der Optimierung der Qualität von Golfplätzen, Fußballstadien und Produktionsanlagen (und was KI damit zu tun hat)

Rasen wird in Sportarten wie Fußball oder Golf intensiv genutzt. Dabei beeinflusst eine schlechte
Qualität das Spiel negativ. Um die Qualität von Rasenflächen zu verbessern, setzen wir deshalb auf
smarte Lösungen und sammeln Daten automatisch mit Drohnen und Sensoren. Dadurch
beobachten wir jede einzelne Pflanze auf dem Platz und erkennen Abweichungen in Realtime.
Ein Neuronales Netz lernt anhand der Daten die Zusammenhänge, die zu optimalem Rasen führen.
Durch Reinforcement Learning werden die verfügbaren Ressourcen individuell an den
Kundenwunsch angepasst. Diese smarte Technik setzen wir deshalb auch ein, um in der
Folienproduktion die optimale Qualität zu erreichen. Das Beispiel Extrusion zeigt auf, dass
prädiktive Qualität in der Industrie 4.0 zunehmend an Bedeutung gewinnen wird.

Weitere Infos zum bitkom Arbeitskreis Quality Management finden Sie hier: https://www.bitkom.org/Bitkom/Organisation/Gremien/Quality-Management.html