Gesamtsystemoptimierung von K├Ąltetechnischen Anlagensystemen

Ein gro├čer leer stehender Raum mit einer L├╝ftungsanlage an der Decke.

Die Aufgabe

F├╝r energieoptimierte und klimaneutrale Geb├Ąude, f├╝r deren effiziente und wirtschaftliche Betriebsf├╝hrung sowie f├╝r die Integration von erneuerbaren Energien sind smarte Monitoring- und Energiemanagementsysteme sowie Strategien zur verbesserten Automatisierung und Betriebsf├╝hrung eine zwingende Voraussetzung. Trevisto ├╝bernimmt die Datenintegration, das Modelldesign und die Systemintegration f├╝r den KI-/ML-Workflow im Projekt.

Projektpartner

Logo der Hochschule Biberach
Logo der Trevisto AG
Logo von BCI
Logo des ILK Dresden

F├Ârderung

Logo des Bundesministerium f├╝r Wirtschaft und Energie

Gef├Ârdert durch das Bundesministerium f├╝r Wirtschaft und Energie aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages

gro├če K├╝hlrohre sind Teil einer K├Ąlteanlage

Ausgangslage

Klimaschutz steht ganz oben auf der Agenda. Die Reduzierung des Verbrauchs von elektrischer Energie ist daf├╝r essenziell. K├Ąltetechnik in Industrieanlagen und Geb├Ąuden kann einen deutlichen Beitrag zu den Klimaschutzzielen in Deutschland leisten.

Aufgaben und Ziel

Kernziel des Vorhabens ist der optimierte Betrieb und die smarte Einbindung von K├Ąlteanlagen ins Umfeld der Geb├Ąudeenergiesysteme durch den Einsatz von digitalen Schl├╝sseltechnologien und moderner Informations- und Automatisierungstechnologien.

Das Projektteam

Hochschule Biberach Institut f├╝r Geb├Ąude- und Energiesysteme (IGE)
Trevisto AG
BCI BUILD.ING Consultants+Innovators
ILK Institut f├╝r Luft- und K├Ąltetechnik

Ihr Ansprechpartner

Portr├Ąt unseres Mitarbeiters Christian Berger.

Christian Berger

Referent des Vorstands, Leiter KI

Trevisto AG
Nunnenbeckstra├če 6/8
90489 N├╝rnberg

christian.berger@trevisto.de
T +49 911 430 839 27