Heben sie Ihre Analyse auf die n├Ąchste Stufe

Icon eines W├╝rfel, dessen Vorderseite in 4 Felder aufgeteilt ist
Icon zeigt zwei voreinander liegende Ebenen, auf der einen ist eine Wolke zu sehen.
Icon stellt einen Knotenpunkt mit drei Verbindungen dar
Externe Datenquellen
Icon ist ein Bildschirm, welcher einen Netzwerk Graphen zeigt
KI-basierte Analysen

Traditionelle DWH-Strukturen

Bei einem traditionellen, lokalen Datawarehouse lassen sich neue nicht strukturierte oder externe Datenquellen nicht in bestehende Struktur einbinden. Bestehende Ressourcen und Speicher sind nicht geeignet f├╝r neue Analyse-Methoden (ÔÇ×Machine LearningÔÇť). Kapazit├Ąt, Performance und Erweiterbarkeit sind durch lokale IT-Ressourcen begrenzt.

Cloud Native Data Warehouse

Das Bild zeigt die grobe Struktur eines Data Warehouses. Es werden Daten gesammelt, eventuell vor verarbeitet und Anforderungen an die Ergebnisse und Infrastruktur des Systems gestellt. Daraus ergibt sich das konkrete Data Warehouse, aus welchem dann verschiedenste Informationen und Berichte erstellt werden k├Ânnen.
  • Das moderne Cloud DWH von Snowflake kann problemlos externe Daten integrieren und l├Ąsst sich flexibel erweitern.
  • Moderne Speichertechnologien lassen KI-basierte spezifische Datenanalysen zu.
  • Kapazit├Ąt und Performance lassen sich in der Cloud dynamisch anpassen. Die Abrechnung bei Snowflake erfolgt nutzungsbasiert.
  • Standard-Berichte, Daten f├╝r Fachabteilungen und erweiterte Datenanalysen basieren auf demselben zentralen Datenmodell.
  • Durch Rollen-basierte Zugriffe werden Sicherheit und DSGVO-Konformit├Ąt gew├Ąhrleistet.
  • Fachabteilungen k├Ânnen mit dem BI-Werkzeug Tableau flexible Berichte auf der einheitlichen Datenbasis erstellen.

Das Trevisto Modell

In F├╝nf Schritten zum Ziel

Nach der IST-Analyse mit Ihnen entwickeln und planen wir das weitere Vorgehen.

Fragezeichen als Icon

Branchen- und produktunabh├Ąngig finden wir zusammen mit Ihnen die beste verf├╝gbare L├Âsung f├╝r Ihre Anforderungen und Prozesse.

Icon zeigt ein vier teiliges Puzzle, bei dem nur das letzte Teil noch eingesetzt werden muss

Bereits nach zwei Wochen k├Ânnen Sie aussagekr├Ąftige Teile Ihrer Daten analysieren und so wertvolle Erkenntnisse f├╝r Ihr Business erzielen!

Icon zeigt einen W├╝rfel vor einer gro├čen Wolke

Nachdem alle relevanten Systeme und Daten f├╝r Sie zur Verf├╝gung stehen, kommen ganz nach Ihrem Bedarf neue Komponenten dazu.

Icon zeigt einen W├╝rfel und drei Kreise in denen jeweils ein Plus Zeichen zu sehen ist

Coaching, Training und Umsetzung von Feedback halten Sie und Ihr System auf der H├Âhe der Zeit und des Marktes.

Icon zeigt zwei ineinander laufende Zahnr├Ąder

Ihr Ansprechpartner

Portr├Ąt unseres Mitarbeiters Marko Grothkopp.

Marko Grothkopp

Executive Consultant, Leiter BI

Trevisto AG
Nunnenbeckstra├če 6/8
90489 N├╝rnberg

marko.grothkopp@trevisto.de
T +49 911 430 839 00